No products in the cart.

François Espinasse

François Espinasse

François Espinasse ist 1961 geboren und studierte am Konservatorium von Toulouse. Er erhielt 1980 den ersten Preis für sein Orgelspiel in Xavier Darasses Klasse und studierte im Jahre darauf bei André Isoir. Er ist Preisträger der internationalen Wettbewerbe von Toulouse (1986 für zeitgenössische Musik) und Tokio-Musashino (1988).

Auch ist er Co-Titularorganist der Pariser Saint-Séverin-Kirche und Orgellehrer am Konservatorium Lyon sowie berichterstattendes Mitglied der Hohen Kommission für historische Monumente (im Bereich Orgel). 2010 wurde er zu einem der vier Titularorganisten der Orgel der königlichen Kapelle des Schlosses von Versailles ernannt, gemeinsam mit seinen Kollegen Michel Bouvard, Frédéric Desenclos und Jean-Baptiste Robin.

Im Laufe seiner Karriere als Konzertmusiker und Gastlehrer für Masterclasses trat François Espinasse bislang in über 20 Ländern auf. Er wird auch regelmäßig als Juror bei internationalen Orgelwettbewerben hinzugezogen und ist Mitglied des künstlerischen Ausschusses des Grand Prix de Chartres. Seine Platten werden von der Kritik hochgelobt.

Seine Leidenschaft für die Uraufführung zeitgenössischer Werke bringt ihn regelmäßig mit Komponisten zusammen, darunter Gilbert Amy, Pierre Farago, Betsy Jolas und Philippe Hurel, deren Werke er uraufgeführt hat. Er ist Mitglied des Gründungsausschusses der französischen Zeitschrift Orgues Nouvelles und des Vorstands des Vereins Orgue en France.

Newsletter La Dolce Volta

Pour les amoureux de la musique classique, recevez nos dernières créations et profitez d'offres exclusives (un à deux envois par mois)
INSCRIPTION
close-link